AGB

 Allgemeine Geschäftsbedingungen AGBs

 

Allgemeines:
Für die Geschäftsbeziehung zwischen Kunde und babyalarm.ch gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer, zum Zeitpunkt von der Bestellung, gültigen Fassung.
Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen bilden integrierenden Bestandteil jedes Vertrages mit babyalarm.ch. Der Vertragspartner erklärt sich bei Abgabe einer Bestellung mit den einzelnen Bestimmungen ausdrücklich einverstanden. Abweichungen von den allgemeinen Geschäftsbedingungen sind nur in Schriftform gültig. babyalarm.ch, lehnt jegliche Verantwortung für eventuelle Fehler oder Ungenauigkeiten in Verbindung mit den genannten Abbildungen, Schemen, Erklärungen, usw. in den erwähnten Katalogen oder Merkblättern ab.

Vertragsabschluss:
Der Vertrag zwischen Kunde und babyalarm.ch kommt durch den Auftrag des Kunden und durch die Bestätigung durch babyalarm.ch zustande. Der Auftrag des Kunden erfolgt online durch ausfüllen des im Internet bestehenden Bestellformulars. Babyalarm.ch nimmt den Auftrag durch eine Bestätigung per E-Mail an den Kunden an. Mit der Bestellung nimmt der Kunde die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

Preise:
Die Preise verstehen sich in Schweizer Franken, zuzüglich Versand.
Alle Lieferungen erfolgen zu den am Tage der Bestellung gültigen Preisen wie auf der Webseite und somit auch den Bestellbestätigungen vermerkt.

Versand:
Der Versand erfolgt durch die Post. Der Versand geht auf Rechnung und Gefahr des Bestellers und erfolgt per B-Post. Wir versenden nur auf ausdrücklichen Wunsch per Einschreiben. (Kostenübernahme durch den Käufer). Es gelten die aktuellen Lieferkosten der Schweizerischen Post.

Zahlungen:
Bestellungen für Neukunden erfolgen grundsätzlich nur gegen Vorkasse und sind zahlbar innert 14 Tagen netto. Bei Zahlungen vom Ausland werden die Gebühren der Bank etc. vom Käufer übernommen. Es werden nur Bestellungen verschickt, die vollständig bezahlt sind. Geht bei uns innert 14 Tagen nach der Bestellung keine Zahlung ein müssen wir die Bestellung stornieren.

Lieferfristen:
Ware, welche am Lager ist, wird im Regelfall innerhalb von 2 Wochen nach Zahlungseingang versandt. Falls die Nichteinhaltung einer Liefer- oder Leistungsfrist auf höhere Gewalt, unvorhersehbare Hindernisse oder sonstige von uns nicht vertretbare Umstände zurückzuführen ist, wird die Frist angemessen verlängert. Die Benachrichtigung erfolgt per E-Mail. Schadenersatz wegen Verzug oder Unmöglichkeit bzw. Nichterfüllung sind ausgeschlossen.

Eigentumsvorbehalt:
Alle gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unserer sämtlichen Forderungen gegen den Käufer unser Eigentum.

Umtausch, Rückgabe, Beanstandungen und Haftung:
Es obliegt dem Kunden, die Ware sofort bei der Lieferung zu überprüfen und eventuelle Mängel oder Abweichungen von seiner Bestellung zu beanstanden. Personalisierte Artikel werden nicht zurückgenommen, sofern kein seitens babyalarm.ch entstandener Mangel vorzuweisen ist. Besagte Beanstandungen oder Reklamationen müssen babyalarm.ch, innerhalb kürzester Zeit und allerhöchstens innerhalb von acht (8) Tagen nach der Lieferung per Einschreiben mitgeteilt werden. Unvollständige, vom Kunden beschädigte oder beschmutzte Artikel werden im Allgemeinen nicht zurückgenommen.
Bei begründeter Beanstandung steht uns die Wahl zwischen Wandelung, Nachbesserung oder Ersatzlieferung frei. Im Falle des Fehlschlagens der Nachbesserung stehen dem Käufer die Rechte auf Rückgängigmachung des Vertrages oder Herabsetzung der Vergütung zu. Für die von uns zu vertretenden Schäden haften wir nur, soweit uns oder unserem Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Dies gilt für alle Schadensersatzansprüche, unabhängig davon, ob sie auf gesetzlichen Bestimmungen, deliktischem Handeln, vertraglichen Vereinbarungen oder auf sonstigen Rechtsgründen beruhen. 
Diese Haftungsbeschränkung erfasst jedoch nicht die durch das Fehlen von zugesicherten Eigenschaften verursachten direkten Schäden und solche Mangelschäden, gegen die der Käufer durch die zugesicherte Eigenschaft abgesichert werden sollte. Für sonstige Mangelfolgeschäden haften wir nur in der vorstehend beschränkten Weise. Rücknahmen aufgrund falsch bestellten Grössen oder Farben können nicht retourniert werden. Die Versandkosten im Falle einer Rückgabe der Ware sind vom Kunden zu übernehmen.

Motiv-Angebote:
Der Käufer trägt das Risiko der Verwendbarkeit der von uns bezogenen Motive für den jeweiligen von ihm verfolgten Zweck, soweit nicht schriftlich etwas anderes mit uns vereinbart ist. Wir können keine Garantie dafür übernehmen, dass ihre Verwendung nicht die Rechte Dritter verletzt. Ebenfalls übernimmt babyalarm.ch keine Verantwortung für die von Ihnen zum Druck zur Verfügung gestellten Motive. Sprich der Kunde übernimmt die Verantwortung sich um die Erlaubnis für die Verwendung von Motiven mit Copyrights zu kümmern.
Selbst geschriebene Texte dürfen nicht gegen das Gesetz verstossen und keine rassistischen, drohende, obszöne oder beleidigende Inhalte enthalten.

Entwürfe, Filme, Grafik, Qualität:
Die durch babyalarm.ch zur Herstellung der Vertragserzeugnisse eingesetzten Betriebsgegenstände, insbesondere Filme, Klischees, Grafiken, Lithographien, Druckplatten, Stanzformen, Siebe und Stickkarten bleiben, auch wenn sie gesondert berechnet werden, Eigentum des Auftragnehmers und werden nicht ausgeliefert. Entwürfe und Reinzeichnungen sind unser geistiges Eigentum und dürfen ohne unsere Bewilligung weder kopiert noch vervielfältigt werden. Die Kosten für Skizze, Entwürfe, Probedrucke und Muster werden berechnet, auch wenn der Auftrag nicht zur Durchführung kommt. Farbabweichungen oder Grössenunterschiede können je nach Grundmaterial oder Druckverfahren nicht ausgeschlossen werden.

Erfüllungsort, Gerichtsstand, anwendbares Recht:
Der Erfüllungsort befindet sich am Sitz der babyalarm.ch. Gerichtsstand ist Luzern LU. Wir sind jedoch berechtigt, den Käufer an jedem anderen gesetzlich zugelassenen Gerichtsstand zu verklagen. Anwendbar ist ausschliesslich Schweizerisches Recht.

Abschliessende Bestimmungen:
Sollte eine der vorstehend genannten Vorschriften unwirksam sein, so hat dies auf die Wirksamkeit der übrigen Vorschriften keinen Auswirkung. Nichtige oder unwirksame Bestimmungen sind durch solche wirksame zu ersetzten, die ihrem wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommen. In gleicher Weise ist zu verfahren, wenn sich eine Lücke ergibt.